Trunkenheit im Verkehr

Fichtenwalde bloggt

Die Polizei informiert:

Berliner Allee/ Ecke Eichenstraße; Tatzeit:  30.06.2017, 02:38 Uhr

Seinen PKW musste ein 34- jähriger Golf- Fahrer am Fahrbahnrand stehen lassen, weil Polizisten seinen Führerschein sicherstellten und die Weiterfahrt untersagten. Diese Maßnahme war die Folge  des nicht unerheblichen Alkoholkonsums des Mannes. Die Polizeibeamten stellte bei der Kontrolle Alkoholgeruch in seiner Atemluft fest. Der Atemalkoholtest brachte die Gewissheit, 2,50 Promille. Die  nun fällige Blutprobe verweigerte er, die Blutentnahme erfolgte gegen seinen Willen auf Anordnung der Polizeibeamten. Was nun wird, entscheidet ein Gericht.

Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare