Beelitz startet in die Adventszeit

thomaslaehns

Beelitz startet am kommenden Wochenende in die Vorweihnachtszeit – mit dem Adventsmarkt in der Altstadt, Konzerten an den Abenden und der Eröffnung der Sandmännchen-Ausstellung in der Alten Posthalterei. Außerdem wird im Ortsteil Wittbrietzen am Samstagnachmittag der große Weihnachtsbaum in der Ortsmitte geschmückt – mit kleinem Programm für Familien.

Bereits Anfang dieser Woche ist die Weihnachtsbeleuchtung in der Spargelstadt angeknipst worden: unzählige Kugeln, Sterne und Lichterketten sorgen für eine stimmungsvolle Atmosphäre, und das mit gutem Gewissen, denn sämtliche Elemente sind mit stromsparenden LED-Leuchtmitteln ausgestattet. Sie bilden die Kulisse für den traditionellen Adventsmarkt, der am Samstag und Sonntag seine Tore öffnet.

An rund 60 Ständen zwischen Kirchplatz und Alter Posthalterei kann man schlemmen, sich Anregungen für den Gabentisch holen oder Beelitzer Vereine kennen lernen. Auf der Bühne wechseln sich musikalische Akteure wie die Kita-Kinder, der Frauenchor und Blasmusiker ab. In diesem Jahr ist die Bergmannskapelle Hattorf aus Hessen mit dabei und wird in traditionellen Uniformen am Samstagnachmittag durch die Altstadt ziehen. Kinder können in unter Anleitung Weihachtsdeko für zu Hause basteln oder ein paar Runden auf dem Karussell drehen, mehrmals täglich gibt es außerdem Puppentheater.

Am Samstagabend lädt der Chor des Sally-Bein-Gymnasiums um 18 Uhr zum Weihnachtskonzert in den Tiedemannsaal, am Sonntag lädt indes die Kantorei Beelitz um 17 Uhr in die Stadtpfarrkirche und gibt hier ein gemeinsames Chorkonzert mit dem Madrigalkreis Berlin.

Außerdem kann man am Wochenende erstmals die Sandmännchen-Ausstellung in der Alten Posthalterei besuchen: Dutzende Original-Puppen, Fahrzeuge und Dekoelemente aus dem „Abendgruß“ werden noch bis Ende Januar in den historischen Räumen ausgestellt und dürften bei so manchem Kindheitserinnerungen wecken und auch die Jüngsten von heute begeistern. Dazu gibt es auch eine „Flimmerecke“ mit Filmvorführungen sowie Bücher und andere Souvenirs der kleinen Kultfigur. Die Ausstellung wird am Freitagabend um 18:50 Uhr eröffnet und kann dann immer dienstags sowie mittwochs bis sonntags von 10 bis 17 Uhr bestaunt werden.

Zur besseren Übersicht hat die Stadtverwaltung eine Homepage unter der Domain www.advent-in-beelitz.de eingerichtet. Hier findet man Infos zu allen Veranstaltungen, Märkte und Aktionen bis zum Heiligen Abend.

Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.